Übelmesser/Groß stehen kurz vor dem Aufstieg in die C-Klasse

Alexandra Groß & Peter Übelmesser

Unser Standardpaar Peter Übelmesser/Alexandra Groß konnte an den vergangenen drei Wochenenden weitere Erfolge verbuchen und steht somit kurz vor dem Aufstieg in die C-Klasse.

Zunächst starteten die beiden am 12. April in Karlsruhe beim zweiten Turnier der Trophy Baden-Württemberg. Dort tanzten die beiden nicht in ihrer eigentlichen Altersklasse SEN I, sondern in der jüngeren und stärkeren Hauptgruppe II D und erreichten den ersten Platz unter zehn Startpaaren.

Weiter ging es am Karfreitag beim „Blauen Band“ in Berlin, wo sie sich gegen 28 andere Paare durchsetzten.

Den jüngsten Erfolg konnten sie im thüringischen Masserberg am vergangenen Sonntag verbuchen. Bei den sog. „Rotkäppchen-Turnieren“ mitten im Thüringer Wald
setzten sich die beiden gegen die Konkurrenz sowohl in SEN 1 D, als auch in SEN I C gewohnt souverän durch.

Damit steht der Aufstieg in die C-Klasse nach nur vier Monaten im Turniergeschehen kurz bevor. Diesen wollen Peter und Alexandra am kommenden Wochenende vor heimischem Publikum bei den Bavarian Dance Days in der Oberfrankenhalle unter Dach und Fach bringen.

Ball in den Mai 2014

Tanzorchester Pik10

„Same procedure as every year“ könnte man schon fast sagen. In diesem Jahr geht unser „Ball in den Mai“ bereits in die dritte Runde, wie gewohnt am 30. April (diesmal ein Mittwoch) im Evang. Gemeindehaus in der Bayreuther Innenstadt.

Musikalisch gestaltet wird der Abend selbstverständlich wieder vom Tanzorchester Pik10. Bessere Live-Tanzmusik ist weit und breit nicht zu finden und schließlich tanzt der Bandleader sogar in unseren eigenen Reihen. Das zehnköpfige Ensemble bietet wieder alles, was das Tänzerherz höher schlagen lässt: Die klassischen Standard- und Lateintänze, aber auch Salsa, Swing und Disco Fox werden mitreißend im „nostalgischen Big-Band-Sound“ präsentiert.

Auch wenn weitestgehend alles beim Alten bleibt, gibt es doch eine nennenswerte Neuerung: Die Bewirtung auf dem diesjährigen Ball übernimmt Engin’s Ponte. Bitte beachten Sie auch die anderen Sponsoren. Nur dank deren Unterstützung können wir den Ball als gemeinnütziger Verein finanziell stemmen.

Alle Tanzbegeisterten aus Bayreuth und dem Umland sind herzlich eingeladen mit uns gemeinsam dem alten Brauch zu folgen und in den Mai zu tanzen.

Kartenvorverkauf in der Markgrafenbuchhandlung, Opernstr. 1-3, 95444 Bayreuth

Ball in den Mai 2014 Plakat

Klicken für größere Darstellung

Erneute Siege für Übelmesser/Groß

Alexandra Groß & Peter Übelmesser

Am 29. und 30. März veranstaltete die Sportvereinigung Ahorn bei Coburg ein großes Turnier für Latein- und Standardtänzer fast aller Altersgruppen. Für den 1. TC Rot-Gold Bayreuth ging das Paar Peter Übelmesser/Alexandra Groß in der Klasse SEN I D der Standardtänzer an den Start. Souverän und fast schon wie gewohnt gewann das Paar diese Startklasse. Nicht genug damit, tanzte es bei der nächst höheren Leistungsklasse, der SEN I C, mit. Dank ihrer sicheren und eleganten Art zu tanzen, sprachen die Wertungsrichter diesen zwei Shootingstars den Sieg auch in dieser Klasse zu.

Schelter/Schelter steigen auf in Sen II B

Michaela & Wolfgang Schelter

Am 15. März fanden in Fürth die bayerischen Landesmeisterschaften in verschiedenen Senioren- und Leistungsklassen der Standardtänzer statt. Für den 1. TC Rot-Gold Bayreuth nahm das Paar Wolfgang und Michaela Schelter in der Klasse C der SEN II an dem Wettbewerb teil. Ausdrucksstark und mit sauberer Technik tanzte es durch die Vor- und Zwischenrunde souverän bis ins Finale, in dem es einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Die Platzierungen und Punkte reichten jedoch aus, um in die nächsthöhere B-Klasse aufzusteigen. Herzlichen Glückwunsch!

DTSA 2013

Es ist wieder so weit. Am 25.06.2013 besteht die Möglichkeit für unsere Mitglieder das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) zu erwerben. Das letzte Mal liegt nun mehr als 15 Monate zurück. Als Prüfer fungieren wieder unsere Standard-Trainer Helga und Uwe Wüstner. Die Abnahme der Prüfung erfolgt in der Lerchenbühlschule ab ca. 20.15 Uhr. Die Teilnehmer müssen sich vorab beim Vorstand anmelden. Es fällt eine Teilnahmegebühr von 5 Euro pro Person an.

Um gut vorbereitet in die Prüfung zu gehen, bieten die Wüstners am Dienstag, den 18.06.2013, die Möglichkeit zu einer „Generalprobe“, d.h. alle Teilnehmer können sich unter Prüfungsbedingungen noch einmal selbst testen und von den Trainern beurteilen lassen.

An den beiden Donnerstagen (13.06. und 20.06.) bieten Robert bzw. Georg/Annett auch noch einmal an, die Prüfungsfolgen für die Lateintänze zu wiederholen. Die Folgen sind nur Vorschläge und müssen nicht getanzt werden. Entscheidend sind die Prüfungskriterien.

Ball in den Mai 2013

Im letzten Jahr eine Premiere, dieses Jahr fast schon Tradition: Am 30. April findet zum zweiten Mal der „Ball in den Mai“ statt, mit dem der 1. Tanzclub Rot-Gold Bayreuth einen wunderschönen Brauch zu neuem Leben erweckt hat. Aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr gibt es im Jahr 2013 eine Wiederholung mit bewährtem Konzept: Alle Tanzbegeisterten sind herzlich eingeladen, im Großen Saal des Evangelischen Gemeindehauses das Tanzbein zu schwingen. Für den musikalischen Rahmen sorgt das inzwischen über die Grenzen der Region hinaus bekannte Tanzorchester Pik10. Das zehnköpfige Ensemble bietet alles, was das Tänzerherz höher schlagen lässt: Die klassischen Standard- und Lateintänze, aber auch Salsa, Swing und Disco Fox werden mitreißend im „nostalgischen Big-Band-Sound“ präsentiert. Ein buntes Showprogramm rundet den Abend ab.

Kartenvorverkauf ab April in der Markgrafenbuchhandlung.

Neue Homepage

Wir freuen uns über die neu gestalteten Internetseiten des 1. Tanzclubs Rot-Gold Bayreuth e.V.
Das Wichtigste – unsere Trainingstermine – finden Sie nun immer aktuell und übersichtlich in unserem Kalender. Ansonsten versuchen wir die Seiten natürlich nach und nach mit interessanten Inhalten zu füllen. Eine Übersicht zu unserem Trainingsangebot und eine kleine Vereinshistorie sind schon da, ein Archiv über die Erfolge unserer Turnierpaare und Bildergalerien/Berichte von herausragenden Events werden folgen.

Weihnachtsfeier 2012

Auch wenn wir dort nicht mehr trainieren können, so dürfen wir doch noch jedes Jahr in der Aula der St. Georgen Schule Weihnachten feiern. Wie immer gab es Glühwein und selbst gebackene Plätzchen. Im „offiziellen“ Teil ließ unser 1. Vorsitzender das Jahr Revue passieren, zur Unterhaltung gab es eine Gesangseinlage und diverse Wortbeiträge – traditionsgemäß eine „etwas andere“ Weihnachtsgeschichte von Karl-Martin.
Hier einige Impressionen (Fotos: Herbert Schmidt)

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
100_1350
100_1351
100_1352
100_1353
100_1354
100_1355
100_1357
100_1358
100_1359
100_1361
100_1362
100_1363
100_1364
100_1365
100_1366
100_1367
100_1368
100_1370
100_1373
100_1374
100_1375
100_1376
100_1377
100_1378
100_1379
100_1380
100_1381

Fortsetzung der Siegesserie

Nach dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft der Senioren I Standard am 14. Juli 2012 in Bayreuth errangen Wolfgang und Michaela Schelter am Samstag, den 13. 10., die offene Thüringische Landesmeisterschaft (Stadtroda) in dieser Klasse mit sämtlichen 1’er Bewertungen aller Wertungsrichter. Während dort nur 4 Paare antraten, war die Konkurrenz am vorigen Wochenende beim Franken Dance Festival in Roth größer. Die Schelters siegten am Samstag, den 20.10., in der D-Klasse unter 12 Paaren mit allen drei gewonnenen Tänzen.

Bemerkenswert ist dabei der Gewinn des Langsamen Walzers mit nur einer 1 und vier 2’er Bewertungen. Dies zeigt die Leistungsdichte in diesem Turnier. Dagegen wurden Tango und Quickstep souverän mit jeweils vier 1’er und einer 2’er Bewertung gewonnen.

Als Sieger der D-Klasse durften die Schelters auch in der C-Klasse antreten, wobei sie unter wiederum 12 Paaren den 2. Platz errangen. Wie die Sieger Stößer/Kirndörfer aus Regensburg gewannen sie 2 Tänze und wurden Zweiter bei den übrigen zwei Tänzen, allerdings mit etwas schlechteren Einzelbewertungen.
Der Sonntag bot erneut auch Turniere in D- und C-Klasse. Unter 10 Paaren gewannen Schelters das D-Klasse Turnier mit allen gewonnenen Tänzen und siegten diesmal auch in dem folgenden C-Klasse Turnier bei 9 Paaren mit 3 gewonnen Tänzen und einem Platz 2 im Slowfox, der in dieser Klasse gegenüber der D-Klasse zusätzlich getanzt wird.

Es ist nun wohl nur eine Frage der Zeit, wann der Aufstieg in die C-Klasse erfolgen wird.